SST war beim Hessentag in Hofgeismar dabei

Die Sing-, Spiel- und Trachtengruppe Rüddingshausen war auch in diesem Jahr wieder auf dem Hessentag vertreten. Bevor man sich für den Auftritt im HVT-Aktionszelt vorbereitete, hatten die Mitglieder noch genügend Zeit, sich durch das dichte Gedränge der Hessentagsstraße schieben zu lassen. Das beschauliche Hofgeismar war den Menschenmassen nicht ganz gewachsen. Auch im Zelt der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege hatten sich viele Zuschauer eingefunden, um die Rüddingshäuser Trachtengruppe unter der musikalischen Leitung von Hagen Luh zu sehen. Mit „Hessenland“ , „In den Schatten“ und „Glutrot sank“ startete das Programm, ehe Margot Kraft mit dem Mundartgedicht „Säi hatts eilig“ die Lachmuskeln der Zuschauer strapazierte. Der Vorsitzende Eckhard Zahrt und Regina Kasten fungierten als harmonisches und vor allem komödiantisches Moderatorenduo. Eine Tanzfolge gehörte natürlich ebenfalls zum Repertoire wie das Musikstück “Frühlingsmarsch” und den weiteren Liedern wie “Bajazzo”, “Wo der Wildbach rauscht”, “Frag die Zigeunerin” und “Nach meiner Heimat”. Mit dem beeindruckenden Blumenreigen wurde der sehr gelungene Auftritt beendet. Auch im nächsten Jahr in Herborn werden die “Ringshäuser” wieder dabei sein.Gruppenbild

 

 

 

Hessentag in Wetzlar – natürlich nicht ohne die SST

Zwei Mal präsentierte sich die SST in Wetzlar:

An Fronleichnam hatte die SST ihren traditionellen Auftritt im HVT-Zelt: Trachtenland Hessen. Mit zwei Auftritten unterhielten die Rüddingshäuser das vollbesetzte Festzelt. Eckhard Zahrt und Rainer Metz fungierten als Ansager. Das begeisterte Publikum hat bei den Folkloreliedern mitgemacht und mitgeklatscht und einige konnte man sogar mitsingen sehen. Die SST-CD´s waren ein begehrtes Andenken. Bei den Mundartgedichten von Margot Kraft („Sai hatts eilig“ und „die Bunnsopp“) wurden die Zuschauer von Lachen geschüttelt und der Blumenreigen der Rüddingshäuser Volkstanzgruppe kam einfach toll an. Die musikalische Leitung an diesem Tag Armin Zinnkann, er war mit beiden Auftritten sehr zufrieden. Besonders gefreut haben sich die Rüddingshäuser über den Besucher vieler passiver Mitglieder sowie den Freunden von der Ungarndeutschen Tanzgruppe, Bekannten aus Bicken und dem Rüddingshäuser Spaß-Verein!

Als besonders wertvoll stellte sich eine ausgeräumte Garage neben dem Zelt heraus. Dort gab es zwischen und nach den Auftritten gekühlte Erfrischungsgetränke und Hopfenblütentee.

Der gelungene Tag im „HVT-Zelt“ ging für die SSTler um 20 Uhr mit der Heimfahrt zu Ende.

Hessentags-Festzug

Nur drei Tage später machten sich die Trachtenträger erneut auf den Weg zum Hessentag.

Beim traditionellen Hessentagsfestzug am 10.06. waren die Ringshäuser ebenfalls am Start. Mit der Startnummer 148 ging es erst spät los für die SST. Der diesjährige Festzug glich eher einem “Stehenden Festzug”. Es wurde oft mehr gestanden als gelaufen. Ganze 3 Stunden waren die singenden und spielenden Rüddingshäuser unterwegs, um dann an der Ehrentribüne dem Ministerpräsidenten Volker Bouffier ein Präsent zu überreichen. Der Wettergott hat glücklicherweise mitgespielt und so ging es nach einem anstrengenden aber wiederholt lustigen und schönen Tag zurück ins Bergdorf der Rabenau.

Mehr Bilder vom Auftritt im Trachtenland Hessen-Zelt unter “Fotos”! Bilder vom Festzug folgen….

Seniorenadventsnachmittag am 27.11.2011

Zur Freude der Senioren veranstaltet die Vereinsgemeinschaft Rüddingshausen alljährlich eine Seniorenadventsfeier in der Sport- und Kulturhalle. Mitglieder des Fußballclubs und des Jugendzentrums waren bereits am Morgen mit dem Aufbau, dem Schmücken und Vorbereiten beschäftigt. Eine Stunde vor dem Beginn der eigentlichen Veranstaltung wurde schon Kuchen geschnitten und alle nötigen Vorbereitungen getroffen. Ein großer geschmückter Weihnachtsbaum stand auch leuchtend im Saal. mehr »

Auftritt beim Michaelismarkt

Die “SST” erfreute am Samstag, den 10. September auf dem Londorfer Michaelismarkt zahlreiche Besucher. Auf dem freien Platz vor dem Schlecker-Markt präsentierten die Rüddingshäuser ihr breites Spektrum. Neben dem musikalischen Auftritt u.a. mit den Liedern “Hoch droben auf dem Berg”, “Die alte Mühle”, “In Junkers Kneippe” und natürlich der hessischen Nationalhymne “Hessenland”, trug Margot Kraft von der Mundart- und Laienspielabteilung ein Mundartgedicht “Die Bunnsopp” vor!

mehr »

Bilder vom Hessentag in Oberursel

…sind jetzt online. Zu finden unter:  Fotos – 2011

Dorffest am 25. und 27. März

Infos zum Programm, Freigetränk, Weinlaube…. mehr »

Hessenabend war ein voller Erfolg

Am Samstag, den 18. April 2010  fand die offizielle Eröffnung des Hessentages in Stadtallendorf statt. Unter der Leitung der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege führten 8 hessische Trachtengruppen, darunter die Sing-, Spiel- und Trachtengruppe Rüddingshausen, durch den Abend und zeigten ein buntes und abwechslungsreiches 3 stündiges Programm. Eingeladen hatten die Hessische Staatskanzlei und die Stadt Stadtallendorf. Der Hessenabend stand unter dem Motto„Der Jahreskreis im Hessenland“ und war ein Volkstumsabend mit Musik, Tanz, Spiel und Gesang zur Einstimmung auf den 50. Hessentag vom 28. Mai bis 6. Juni diesen Jahres. mehr »

Konzert im Seniorenhaus Lumdatal in Londorf

Die Rüddingshäuser Sing-, Spiel- und Trachtengruppe gab am Sonntag, den 28. März 2010 ein kleines Konzert im Seniorenhaus Lumdatal in Londorf. Den Anfang machte die Kindergruppe und trug so unter der Leitung von Rita Reinhardt viel Freude ins Seniorenhaus. Ehrenvorsitzender und Moderator Albert Schäfer erläuterte, dass die SST für die Senioren besondere, ältere Stücke herausgesucht hatten. Die Bewohner konnten die Lieder teilweise mitsingen und freuten sich über die gelungene Abwechslung. Das Hessenlied und „Tief im Hessenland“ waren nur zwei Stücke an diesem Nachmittag aus dem reichen Repertoire der SST. mehr »